Alexander Wüerst, Kreissparkasse Köln
„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“
Yehudi Menuhin

Erkennbar umgesetzt wird diese Einsicht auch in der verdienstvollen Arbeit des Hürther Musikseminars, das seit nunmehr 30 Jahren im Rahmen des ERFTKREIS ZYKLUS Menschen zusammen führt. Stets aufs Neue überzeugt die Konzertreihe mit einem vielseitigen und qualitativ hochwertigen Programm, das in kulturhistorisch bedeutsamen Bauwerken des Rhein-Erft-Kreises präsentiert wird. Die durch ihre hohe Qualität stets aufs Neue überzeugenden Musikabende lassen Klang und Raum zu einem harmonischen, inspirierenden Ganzen verschmelzen.

In der Saison 2018 bietet der ERFTKREIS ZYKLUS wieder unter fachkundiger Leitung und Organisation besondere Konzerterlebnisse mit außerordentlichen Künstlern. Diesen wichtigen Beitrag zu einer lebendigen Regionalkultur galt und gilt es zu unterstützen.

Für die Kreissparkasse Köln ist es Freude und Verpflichtung zugleich, all jene Initiativen zu fördern, die maßgeblich zum kulturellen Reichtum der Region beitragen. Wie schon in den Vorjahren unterstützt sie daher gerne den ERFTKREIS ZYKLUS aus den Mitteln ihrer Kultur- und Umweltstiftung.

Die Kultur- und Umweltstiftung ist dabei nur eine von insgesamt 13 Stiftungen, mit denen die Kreissparkasse Köln jährlich mehrere hundert Projekte in der Region aus den Bereichen Kultur, Umwelt, Bildung, Sport, Jugend und Soziales fördert.

Freuen wir uns auf die neue Saison und die zahlreichen musikalischen Leckerbissen, die das aktuelle Jahresprogramm des ERFTKREIS ZYKLUS bereithält.

Allen Beteiligten gratuliere ich zum Jubiläum und wünsche für die bevorstehenden Konzertabende ein gutes Gelingen.

Alexander Wüerst
Vorsitzender des Vorstandes
der Kreissparkasse Köln,
Vorsitzender des Ausschusses
und des Kuratoriums der
Kultur- und Umweltstiftung
der Kreissparkasse Köln



Zurück zur Übersicht