AM FREITAG,
DEM 24. November 2017
UM 18.00 UHR

Burg Gleuel
Hürth-Gleuel, Burgstr. 21
DAVID DYAKOV-GITARRE
WERKE VON ISAAC ALBENIZ, JOAQUIN RODRIGO, JOAQUIN MALATS, DIONISIO AGUADO, JOHANN SEBASTIAN BACH, NICOLO PAGANINI, MAURO GIULIANI

Er ist einer der vielversprechendsten jungen Gitarrentalente. David Dyakov, Jahrgang 1994, wurde im belgischen Braine-le-Comte als Sohn einer russischen Mutter und eines bulgarischen Vaters geboren. Schon früh ließ er seine gitarristische Sonderbegabung erkennen. Bereits mit zehn Jahren begann er als Solist sowie mit Orchester zu konzertieren. Er studierte bei Dimitar Doichinov an der Neuen Universität in Sofia und belegte zudem Meisterkurse bei Konrad Ragossnig, Aniello Desiderio und David Russell. 2009 nahm er mit einem Stipendium beim Bowdoin Music Festival in den USA teil und belegte einen Meisterkurs bei Ricardo Iznaola. 2010 wurde er in Bulgarien „Musiker des Jahres“, eine hohe Auszeichnung, die von der bedeutendsten Radiostation des Landes vergeben wird.

Seit Januar 2011 vervollständigt er seine Studien in der Konzertklasse von Prof. Hubert Käppel an der „Koblenz International Guitar Academy“ und seit 2013 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit dem Deutschlandstipendium.

David Dyakov ist aus zahlreichen internationalen Wettbewerben als Sieger hervorgegangen; stellvertretend seien die 7th International Guitar Competition Enrico Mercatali (Italien), die International Guitar Competition Veria (Griechenland), die International Competition Forum Wien und die International Guitar Competition Daejong (Korea) genannt. Konzertreisen führen ihn regelmäßig nach China, Italien, Spanien, Tschechien, Kroatien, Armenien, USA, Belgien, Deutschland, Niederlande, Korea und Griechenland.

Seine Debut CD erschien 2012 mit Werken von Johann Sebastian Bach und Nicolo Paganini.



Zurück zur Übersicht